Unsere Steuerberatung aus Berlin für Ihre Buchführung

Buchführung besser mit Steuerberater  - Denn Ihre Bücher sind wichtig.

Unser Steuerbüro in Berlin - Wilmersdorf verfügt über das Know-How und die Erfahrung Sie als unseren Kunden in den Bereichen der Buchführung zu betreuen. Der Steuerberater Lars Franke steht Ihnen gerne zu Ihrer Verfügung. Als Unternehmer hat man kaum die Zeit sich auf die wichtigen Dinge der Buchführung zu konzentrieren.  Unternehmer sein, bedeutet nicht nur unabhängiger zu sein, sondern auch Streß. Insbesondere dann wenn man sich um seine Buchführung selbst kümmern muß. Wir als erfahrenes Steuerbüro bieten Ihnen unsere Dienstleistungen gerne an.

Steuerberater Franke Berlin - Buchführung für Unternehmer

Die nachfolgend dargestellten Vorschriften zur Buchhaltung bzw. Buchführung treffen fast alle Unternehmer, meist mit Ihrer Gründung. Es sind zeitnahe Handlungen erforderlich. Trotzdem stellen sich immer wieder Defiziete in den Aufzeichnungen, den Belegen und damit in der Buchhaltung ein. Die Buchführungsauswertungen sind damit nicht aussagefähig. Häufig werden die Auswertungen der Finanzbuchführung auch nicht beachtet oder verstanden.

Die Buchführung bildet die Grundlage für die Gewinnermittlung, sei es in der Form einen Einnahmen-Überschuss-Rechnung oder als Jahresabschluss mit Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung. Dieses Zahlen bilden die Grundlage für die Einkommensteuererklärung, Körperschaftsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung und die Umsatzsteuererklärung. So sind steuerliche Vorschriften bereit beim buchen zu beachten.

Wir wolllen Ihnen deshalb helfen die Finanzbuchhaltung vernünftig zu strukturieren und zu organisieren, um die notwendigen Informationen vorzufinden. Eine Verschlankung kann trotzdem zu einer Verbesserung der Qualität der Buchführung führen. Viele Daten liegen bereits digital in elektronischen Form vor (bei den Banken / Sparkassen, paypal, Amazon, ebay oder im neuen Rechnungsdatenstandard ZUGFeRD ...) oder können digitalisiert (z.B. OCR-Scan) werden. Wir wollen diese digitalen Daten, Belege oder Unterlagen in der Finanzbuchführung auch verarbeiten. 

Auch nimmt die Einrichtung von Online-Buchhaltungen zu. Die digitalen Belege der Finanzbuchführung Ihres Unternehmens sowie die Auswertungen liegen in der "Cloud" also "Online".
Wir unterstützen aber auch Ihre eigene Online-Büchführung in Form des Cloud-Computing mit Rat und Tat.

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Sagen Sie uns wie Ihre Vorstellungen sind:
- ganz klassisch
- Einrichtung einer Online-Buchhaltung mit bundesweitem Zugriff auf die "Cloud" (7 Tage / 24 Stunden)
- bundesweite Ünterstützung Ihrer Online-Buchführung und Erstellung der Gewinnermittlung durch den Steuerberater.

 

 Seit 2015 ist auch ein ersetzendes Scannen möglich geworden. Hierzu müssen entsprechende Strukturen gelegt werden und in einer Dokumentation belegt werden (gemäß den GoBD). Wir erarbeiten dies gerne für Sie und sprechen mit Ihnen in diesem Zusammenhang auch über Ihr interenes Kontrollsystem (IKS).   

Zu beachtende Vorschriften:

Jeder Kaufmann ist verpflichtet,

  • Bücher zu führen (Buchführung) und in diesen seine
  • Handelsgeschäfte und die
  • Lage seines Vermögens

nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen. Entsprechend ist seine Buchhaltung zu organisieren.

Die Buchführung bzw. Buchhaltung muß so beschaffen sein, daß sie

  • einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und
  • über die Lage des Unternehmens

vermitteln kann. Die Geschäftsvorfälle müssen sich in ihrer Entstehung und Abwicklung in der Buchführung verfolgen lassen.

  

Für ihre Buchhaltung bzw. Büchführung bieten wir als Steuerberater entsprechende Unterstützung und professionelle Hilfe an:

Die Organisation der Buchführung ist auch abhängig von der Größe des Unternehmens. Es können sich folgende Teilbereiche ergeben:

externes Rechnungswesen:

  • Die Finanzbuchführung verbucht alle Vorgänge, die zur Bilanzierung (stichtagsbezogen) und Gewinn- und Verlustrechnung (zeitraumbezogen) erforderlich sind.
  • Die Debitorenbuchhaltung verarbeitet die Ausgangsrechnungen, die zugleich die Forderungen an die Kunden darstellen.
  • Die Kreditorenbuchhaltung erfasst Eingangsrechnungen, die die Lieferanten- Verbindlichkeiten ausweisen.
  • Mit der Anlagenbuchhaltung werden die Vermögensgegenstände bzw. Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens erfasst und über die Laufzeit verwaltet.
  • Die Lohnabrechnungen und Gehaltsabrechnungen werden mit der Lohnbuchhaltung erstellt.

Internes Rechnungswesen:

  • Die Kosten- und Leistungsrechnung ordnet die Kosten den Kostenträgern, bestimmten Kostengruppen, einzelnen Unternehmensteilen und/oder Projekten zu, um die verursachungsgerechte Zuordnung zu ermöglichen. Dem können die Erträge gegenübergestellt werden, um Deckungsbeiträge oder Plangewinne zu ermitteln.

Mit Materialwirtschaft wird die Lagerbuchhaltung oder Mengenbuchhaltung bezeichnet, durch die entsprechenden Geschäftsvorfälle abgebildet werden, optimale Lagerbestände, Bestellmengen oder Bestellzeitpunkte ermittelt werden.

Den Gott der Kaufleute finden Sie im Volkerkundemuseum in Berlin-Dahlem an:

 

Schnellkontakt

  1. Name*
    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
  2. E-Mail*
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
  3. Telefon
    Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
  4. Ihre Anfrage*
    Bitte formulieren Sie Ihre Anfrage.